Sat Receiver Umstellung

Die neuen DVB T2 HD Receiver

Vielen von Ihnen werden es bereits schon gemerkt und ebenfalls vorbereitet haben. Seit Ende März hat die große "Welle" der Umstellung auf DVB-T2 begonnen. Damit wurde eine Ära abgelöst und ein "neues Zeitalter" des Fernsehn-Entertainments eingeläutet. Mit der neuen Empfangsart werden nun fast alle privaten Sender in HD ausgestrahlt, einen kleinen Nachteil hat die ganze Sache aber. Diese HD-Programme müssen von vielen selbst getragen werden. Vor dem 29.3 war es möglich die privaten Sender alternativ in SD (also kostenfrei) zu schauen, mit der Umstellung bleibt einem nichts anderen mehr übrig, als auf die kostenpflichtige Empfangsart zurück zu greifen, sonst bleibt die Röhre nämlich schwarz.

Brauchen Sie einen neuen Receiver?

sat receiver antennenIn aller Regal – ja! Ob Sie von der Umstellung betroffen sind, können Sie auf dieser Seite erfahren. Die meisten digitalen Receiver sind nicht in der Lage die neue Empfangsart zu empfangen. Somit brauchen Sie einen DVBT2 – fähigen Receiver. Eine Auwahl an modernen und geeigneten Receivern finden Sie bei  Sat Receiver mit Festplatte Test. Der andere Weg ist, dass Sie einfach einen Fernseher kaufen, welcher bereits ein Empfangsteil für DVBT2 integriert hat. Bei solch einer Anschaffung sparen Sie sich in Zukunft den passenden Receiver. Wer noch nicht umgestellt hat, muss auch nicht in Panik verfallen. Viele Haushalte schauen immer noch mit der alten Empfangsart, da sich die Umstellung von den Ballunsgebieten aus in Deutschland verbreitet. Der komplette Zeitraum bezieht sich dabei bis 2019. Genug Zeit für Jeden also.

Gibt es Alternativen?

Die gibt es tatsächlich! Wie immer gibt es Menschen, die nicht jeden Trend mitmachen oder sich sogar komplett vom Fernsehprogramm lösen möchten. Dank vieler Streamingdienste wird eigentlich jedem etwas passenden Geboten. Streamings besitzen den klaren Vorteil, dass diese von Unterwegs aus angeschaut werden und teilweise sogar abgespeichert werden können. Die Kosten sind dabei wirklich absolut überschaubar.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Westinghouse Deckenventilatoren

Westinghouse – führender Hersteller bei Deckenventilatoren

Im heutigen Artikel bringen wir Ihnen nicht nur Deckenventilatoren näher, sondern Deckenventilatoren der besonderen Art! Westinghouse steht schon seit langer Zeit für eine berühmte Qualität im Segment Raumbelüftung, ganz besonders die Ventilatoren zeichen sich durch ihre hervorragende Qualität aus. Bei zahlreichen Deckenventilator Tests haben die Modelle von Westinghouse immer wieder eine unschlagbare Bauweise, gepaart mit schicken Design, bewiesen.

 

Die Marke ist mittlerweile weltweit anerkannt und Marktführer für Deckenventilatoren in Europa. Durch innovative Produktideen schafft es Westinghouse immer wieder in neue Geschäftsfelder zu expandieren und zu etablieren. Das Unternehmen legt sehr viel Wert auf die Beziehung zu ihren Kunden – laut eigener Aussage stehen diese selbst immer an erster Stelle. Seit über 70 Jahren ist Westinghouse in deN USA tätig und seit 17 Jahren genießt die Marke auch in Europa einen hervorragenden ruf.

 

Das Angebot an Decken- und Standventilatoren wird ständig erweitert. Das Portfolio von Westinghouse umfasst mittlerweile auch stilvolle Pendelleuchten sowie klassische Leuchtgläser, natürlich sind seit einiger Zeit auch umweltfreundliche LED – Leuchten im Sortiment vertreten. Westinghouse ist permanent daran interessiert die Erwartungen der Kunden gar zu übertreffen, immer wieder stechen sie mit neuen Design und speziellen Merkmalen von der Konkurrenz hervor. Besonderers Kennzeichen für Westinghouse-Produkte ist der hohe Komfort sowie der niedrige Energieverbrauch.

 

Veröffentlicht unter Moderne Haushaltstechik | Kommentare deaktiviert für Westinghouse Deckenventilatoren

Noise Cancelling Kopfhörer – Trend 2017

 

 

Noise Cancelling Kopfhöhrer – wirklich so gut wie man denkt?

Bevor wir darauf eingehen, ob diese Kopfhörer wirklich das halten was sie versprechen, klären wir Sie erst einmal auf, was ein solcher Kopfhörer überhaupt ist.

boseWahrscheinlich kennen Sie das Problem – Sie möchten auf offener Straße Ihre Lieblingsmusik genießen, nur leider sind Umgebungsgeräusche wie Auto viel zu Laut, sodass Sie trotz Kopfhörer die Außengeräusche sehr gut wahrnehmen. Hier kommen schon die Noice Cancelling Kopfhörer zum Einsatz – zu deutsch: Rauchunterdrückuns-Kopfhörer (Bose Noice Cancelling Kopfhörer). Diese Kopfhörer schalten durch eine intelligente Technik die Außengeräusche. Der Effekt der dabei auftritt ist der Schallwandler-Effekt. An Kopfhörern sind an der Außenseite Mikrofrone angebracht, die die Außengeräusche aufnehmen und in die Elektronik des Kopfhörers weiterleiten. Hier beginnt der Effekt nun zu wirken. Die störenden Geräusche werden mit umgekehrter Phasenlage zugefügt, wenn die Schallwallen nun am Ohr aufeinander treffen, löschen sich diese gegenseitig aus. Die eigentliche Musik bleibt vom gesamten Effekt unebrührt. So können Sie auch bei lauten Umgebungsgeräuschen Ihre Musik vollkommen genießen.

Rauchunterdrückende Kopfhörer waren lange Zeit eher ein "Randmodell-Kopfhörer", welche es zwar schon länger zu kaufen gibt aber bisher wenig Beachtung gefunden haben. Mittlerweile setzen aber viele Hersteller auf diese noch recht neue Technik und verzeichnen sehr viel positives Feedback.

Wie Sie bereits schon ahnen sind Noice Cancelling Kopfhörer natürlich etwas teurer als herkömmliche In-Ears oder On-Ears. Auf dieser Webseite finden Sie allerdings eine hervorragende Auswahl an Modellen, welche ein optimales Preis-/ Leistungsverhältnis aufweisen und Sie somit nach dem Kauf garantiert zufrieden sein werden.

Quelle: http://noise-cancelling-kopfhoerer-guru.com/

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für Noise Cancelling Kopfhörer – Trend 2017

Ratgeber zum kleinen Gefrierschrank

Kleiner Gefrierschrank

Sie sind klein kompakt und äußerst frostig. Die Rede ist vom kleinen Gefrierschrank. Ein Mini für kleine Haushalte mit wenig Platz. Gefrorene Lebensmittel überstehen somit schadlos alle Jahreszeiten und sind stets frisch. Eine Lagerung die nicht immer nach dem schnellen Verfallsdatum ruft. Ob Fertiggerichte, oder vitaminschonendes Einfrieren von Obst und Gemüse. Ein kleiner Gefrierschrank ist ein Vakuum für besten Genuss und Aromen. Denn beim Einfrieren gehen die Geschmackskomponenten nicht verloren.

Klein aber Oho

kleiner gefrierschrankSicher stellt sich beim Kauf die Frage, reicht ein kleiner Gefrierschrank denn aus? Pro Person rechnet man mit einem Nutzungsvolumen von ca. 40 Litern. Ein guter Anhaltspunkt, der zudem auf jedem Gerät ersichtlich ist. So kann man bei einem 2 bis 3 Personenhaushalt von einem 80 bis 120 Liter Gefrierschrank ausgehen. Hierbei kommt es auf das Essverhalten an. Wird viel vor- und eingekocht, eher Fertiggerichte wie Pizza und Co konsumiert. All das möchte nämlich verstaut werden. Ein kleiner Gefrierschrank spart zudem Geld bei Sonderangeboten. Diese können schnell einfach eingefroren werden. Klein aber Oho, heißt sparsam im Verbrauch, günstig in der Anschaffung und stets frische Speisen im Haus. Zudem bieten die Minis viele variable Funktionen je nach Modell. 

Technik nach neuestem Stand

Die großen machen es vor, die kleinen stehen ihnen in nichts nach. Mit der praktikablen No Frost Funktion, wird eine Eisbildung im Inneren des Geräts verhindert. Der Vorteil, die Kühleffizienz bleibt kontinuierlich bestehen. Keine lästige Reifbildung und kein ständiges Abtauen. Ein kleiner Gefrierschrank muss somit nur einmal im Jahr abgetaut und einer Reinigung unterzogen werden. Dabei eignet sich ein Modell mit der Energieeffizienzklasse A+++. Dieses Label wurde nachträglich für die Variante A+++ im Jahr 2010 eingeführt. Das bedeutet für den Verbraucher, ein sparsames Gerät, mit wenig Stromverbrauch. 

Die SuperFrost Funktion ist ein weiterer Vorzug und dient zum Schutz und Erhalt der eingelagerten Lebensmittel und deren Vitaminen. Gerade aber, wenn neues Gefriergut in kurzer Zeit schnell heruntergekühlt werden muss. Diese Funktion schaltet sich nach einer gewissen Zeit wieder ab und der Normalbetrieb tritt in Kraft. Ein kleiner Gefrierschrank ist somit ein Wunderwerk der Technik.

Was ist beim Kauf zu beachten?

innenEin kleiner Gefrierschrank ist eine bewährte Methode der anpassungsfähigen Vorratshaltung. Denn der Nährstoffindex bleibt auf einem hohen Niveau erhalten. Beim Kauf ist allen voran die Energieeffizienz von wichtiger Bedeutung. Die Klasse A+++ ist somit sparsam und vorteilhaft im Stromverbrauch. Die Innenausstattung muss immer den Bedürfnissen angepasst sein. Auch das ist ein wichtiger Punkt. Die Gerätegröße sollte bei kleinen Modellen bei etwa 50 Litern liegen. Was viele vielleicht nicht wissen, ungenutzter Raum frisst nämlich Strom. Durch die praktikable Bauart findet ein kleiner Gefrierschrank in jeder Küche platz. Die vielen Zusatzfunktionen sind ein Schmankerl. Nur sollte man bedenken, ob sie im täglichen Gebrauch auch Verwendung finden.

 

Quellekleiner-gefrierschrank.net.

Fazit:

Hier macht es eindeutig die Größe aus, die kleine Haushalte und Singles zum Kauf anregt. Ein Raumwunder innen und ein Platzwunder außen. Denn sein Fassungsvermögen kann sich durchaus sehen lassen. Kleine Küchen sind das Metier vom kleinen Gefrierschrank. Energiesparend, komfortabel und sparsam, erweisen die vielen Modelle zuverlässig ihren Dienst. 

Veröffentlicht unter Moderne Haushaltstechik | Kommentare deaktiviert für Ratgeber zum kleinen Gefrierschrank

Nasssauger – moderne Haushaltshilfe

Nasssauger Ratgeber

Nasssauger saugen den Schmutz ein, der in einem Auffangbehälter landet. Darüber hinaus wird mittels Spezialfilter der grobe Schmutz aufgefangen. Der Nasssauger eignet sich auch dafür, um größere Mengen Flüssigkeit bis zu fünfzig Liter aufzunehmen. Die Geräte sind zudem mit Rollen ausgestattet, um dem schweren Wasser standzuhalten. Große Modelle werden mittels Ablassschrauben entleert und kleine Geräte mittels Umstülpen.

Auswahl an Produkten auf amazon.de
 

Qualitätsmerkmale für einen hochwertigen Nasssauger

Ein stabiler Auffangbehälter und eine einfache Entleerung zeichnen einen hochwertigen Nasssauger aus. Ebenfalls eine leichte Umrüstbarkeit von Trockenbetrieb auf Nassbetrieb
ist ein Kriterium für ein gutes .Gerät Darüber hinaus ist es wichtig welchen Durchmesser der Saugschlauch hat und auch der erzeugte Unterdruck ist wichtig. Der Sauger sollte zudem mit leichtgängigen Rollen ausgestattet sein.

 

Tipps für Einsatz eines Nasssaugers

waschsaugerNasssauger sind ideal, um feuchten Schmutz zu beseitigen. Vor allem, wenn Kinder oder Haustiere vorhanden sind, entsteht mehr Schmutz, der sich auf glatten Böden restlos beseitigen lässt. Mit Hilfe einer Sprühflasche wird das Wasser-Putzmittel-Gemisch aufgesprüht und der Schmutz mit dem Gerät einfach weggesaugt. Ebenfalls einen Gartenpool kann man mit dem Nasssauger restlos Entleeren. Mit dem passenden Zubehör sind Nasssauger auch ideal, um das Auto innen zu reinigen. Ist das Gerät mit entsprechendem Zubehör für das Shampoonieren ausgestattet, lohnt sich die Investition.

 

Sind Nasssauger im privaten Haushalt sinnvoll?

Kleinere Nasssauger ohne viel Zubehör sind eine gute Hilfe im Haushalt und bereits ab etwa dreißig Euro erhältlich. Vor allem in Situationen, wenn die Waschmaschine überläuft oder die Spülmaschine nicht abpumpt, kommt das Gerät oftmals zum Einsatz. Zur Entleerung eines Gartenpool ist dieser Sauger ebenfalls sehr hilfreich.

 

Worauf ist beim Kauf eines Nassstaubsaugers zu achten?

Beim Kauf eines Nassstaubsaugers sollte man ein Produkt von einem renommierten Hersteller bevorzugen, da eine höhere Lebensdauer gewährleistet ist. Des Weiteren sollte man beim Kauf darauf achten, dass sich eine Fugendüse für schmale Ritzen im Zubehör befindet und auch ein Bürstenaufsatz für die Polsterreinigung. Die Anschaffungskosten für einen Nasssauger sind höher als für einen herkömmlichen Staubsauger, dafür wird ein optimales Reinigungsergebnis erzielt. Das Gerät sollte eine Leistung von mindestens 1500 Watt besitzen. Beim Kauf ist zudem auf das Volumen des Auffangbehälters zu achten, welches eine gute Größe haben sollte. Das Fassungsvermögen des jeweiligen Gerätes ist in der Produktbeschreibung zu finden.

 

Worauf ist noch zu achten?

Beim Kauf Nasssaugers ist auf das in der Lieferung enthaltene Zubehör und auf die beiliegenden Aufsätze zu achten. Eine Wohnung, die mit Auslegware, Fliesen und Laminat ausgestattet ist, benötigt ein Gerät mit weichen Borsten, damit der Boden nicht zerkratzt wird.

 

Fazit

Ein hochwertiger und trotzdem preiswerter Nassstaubsauger ist ideal für den Privathaushalt und erleichtert die Hausarbeit enorm. Eine Investition in so ein Gerät lohnt sich in jedem Fall.

Veröffentlicht unter Moderne Haushaltstechik | Kommentare deaktiviert für Nasssauger – moderne Haushaltshilfe

Smarthome im Trend

 

Neue Smarthome Geräte voll im Trend

smarthome bedienung2017 wird "das Jahr" der Smart-Home Geräte. Wer kennt es nicht? Noch vor einigen Jahren war man ganz erstaunt, wenn der Bekannte beim Eintreten in die Wohnung nur zwei mal klatschen musste, damit das Licht angeht. Mittlerweile ist das alles veraltete Technik und bringt uns nur mehr zum leichten Grinsen. Seit spätestens 2016 hat der Eroberungsfeldzug des Smarthomes seinen Lauf genommen. Nahezu jedes Haushaltgerät kann schon über die App auf dem Smartphone gesteuert werden. Alexa bietet derzeit die Krönung. Alexa, welche aus dem Hause amazon.de stammt nennt sich auch "Die Stimme des Hauses". Allein per Sprachsteuerung können Sie Alexa sagen, dass Sie z.B beim Kochen einen bestimmten Sender oder Ihre Spotify-Playlist hören möchten. Auch sorgt die nette weibliche Alexa Stimme dafür, dass Sie keinen Termin mehr vergessen. Ein wahrer Alleskönner. Mit der Zeit, so verspricht es zumindest amazon, wird Alexa immer weiter perfektioniert und mit Updates gefüttert. Wir dürfen also sehr gespannt sein, wie es sich in den nächsten Jahren entwickelt.

 

 

Licht, Musik und sogar die Heizung

Betrachtet man einmal die Funktionen näher wird einem klar, dass bereits die gesamte Elektronik des Hauses gesteuert werden kann, auch wenn Sie mal gerade nicht zu Hause sind. Per App können Sie beispielsweise steuern, wann das Licht im Wohnzimmer an- bzw. Ausgehen soll. Im ersten Moment klingt das etwas unnötig, aber wenn man einmal bedenkt, dass so mit Sicherheit viele Einbrüche verhindert werden können wird einem schnell klar, dass es eine extrem gute Investition ist. Auch Ihr persönlicher Musikgeschmack kann bei Betreten des Raums ohne aktiven Handeln abgespielt werden. Ein unentdeckter Höhepunkt in der Smarthome-Technologie ist zweifelsohne die Steuerung der Heizung per App. Ganz bequem über das Smartphone können Sie einstellen, dass während Ihrer Abwesenheit das Haus weitgehenst unbeheizt bleiben kann. Bevor Sie aber aus dem Urlaub wiederkehren stellen Sie einfach ein, dass das Haus eine angenehme Temperatur besitzen soll, wenn Sie wieder zu Hause sind. Diese Funktion ist nicht nur komfortabel, sondern auch energiesparend.

Veröffentlicht unter Moderne Haushaltstechik | Kommentare deaktiviert für Smarthome im Trend